Presseinformation von Volker Kauder zur Musikhochschule Trossingen

Donnerstag, 05. September 2013, 08:09 Uhr

 

Presseinformation:

Am Dienstag, den 3. September 2013, hat Volker Kauder mit Ministerpräsident Kretschmann über die Musikhochschule in Trossingen telefonisch gesprochen. Ministerpräsident Kretschmann hat Volker Kauder erklärt, dass in der Musikhochschulfrage noch keine Entscheidungen gefallen seien. Es handele sich um erste Vorschläge. Aber der Diskussionsprozess sei noch völlig offen. Lediglich zwei Positionen seien unverrückbar: 500 Studienplätze müssen in Baden-Württemberg eingespart werden und die Qualität der Ausbildung an der Musikhochschule darf nicht leiden. In dem Gespräch mit dem Ministerpräsidenten hat Kauder darauf hingewiesen, dass die Musikhochschule in Trossingen auch in Zukunft eine vollwertige Musikhochschule sein muss. Trossingen war immer auch ein Beleg dafür, dass Kultur in Baden-Württemberg nicht nur in Ballungsgebieten platziert werde. Das, so Kauder, müsse einem Ministerpräsidenten, der aus dem ländlichen Raum komme, doch ein Anliegen sein. Kretschmann hat Kauder dann erklärt, dass er für alle Vorschläge offen sei, die die beiden Vorgaben von Qualität und Reduzierung um 500 Studienplätze beinhalten.

Kretschmann forderte Kauder auf, doch einfach einen „Trossinger Vorschlag“ vorzulegen. Darüber werde man dann unvoreingenommen und ergebnisoffen sprechen.

Kauder hat Stadt und Musikhochschule aufgefordert, einen solchen Vorschlag vorzulegen.

In dem Gespräch mit dem Ministerpräsidenten hat Volker Kauder darauf hingewiesen, dass der Bund in die Bundesakademie in Trossingen gerade mehr als 10 Millionen Euro investiere und damit sein Bekenntnis zur Kultur im ländlichen Raum bekräftige. Das müsse nun auch für die Musikhochschule in Trossingen gelten.

Veröffentlicht von Stadtverwaltung Trossingen
Kategorie: Allgemein

1 Kommentar zu "Presseinformation von Volker Kauder zur Musikhochschule Trossingen" kommentieren
Matthias Wunsch
14. September 2013 at 20:05

Ich habe diesen Beitrag mit großem Interesse gelesen. Ich bin auch Kulturschaffender und ich freue mich, dass meine Gemälde im Kunstsalon Maja & Friends im Best Western Schlosshotel am 21. September und im Schloss Montfort in Langenargen am 22. September ausgestellt werden.
Ich präsentiere hierbei Werke aus den Bilderzyklen „ Monumente von Mensch und Natur“ und „Die Weltumsegelung der SEDOV“.
Über Feedback zu meinen Arbeiten würde ich mich sehr freuen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Timeline für Aktionen